Schneider Link-it Fineliner und Fasermaler

~Beitrag enthält Werbung~

Von duo schreib & spiel haben wir die Schneider Link-It Fineliner und Fasermaler zum Testen bekommen.

 

Schon seit Kindertagen habe ich immer gerne gemalt und auch unsere Kinder malen und zeichnen gerne, daher konnten wir es kaum abwarten die Stifte auf Herz und Nieren zu testen.

Also haben Celina und ich es uns auf der Couch gemütlich gemacht und eine Vorlage ausgesucht, die wir anmalen wollten. Wir haben uns beide für ein Mandala entschieden und legten los 🙂

 

Zum Testen haben wir je eine Box mit 8 Stiften bekommen. Die Kunststoffboxen, lassen sich aufklappen und so hinstellen, dass die Stifte leicht zu entnehmen sind.

 

2016-10-07-15-54-05      2016-10-07-15-54-35

 

Das besondere an diesen Stiften ist, dass sie einzelnd genutzt werden können oder als Paar kombiniert werden können.  Am oberen Ende sind Pfeile angebracht, wo sich zwei Stifte zusammen stecken lassen. So lassen sich die Lieblingsfarben kombinieren, aber es können auch Fineliner und Fasermaler zusammen gesteckt werden, je nach Belieben 😉

Die Fineliner haben eine Strichstärke von 0,4 mm und die Fasermaler eine Strichlänge von 1 mm.

 

2016-10-07-15-35-50    2016-10-07-15-36-58

 

Die Stifte lassen sich gut in der Hand halten, sowohl einzelnd als auch “im Doppel” zusammen gesteckt. Selbst bei längerem Malen taten unsere Finger nicht weh.

Beim Malen gleiten die Stifte schön übers Blatt und kratzen nicht.

Alle Farben sind gut deckend und schön kräftig. Sollten die einzelnen Farben beim Malen ineinander kommen, ist das nicht schlimm, da die Farben beim vermischen nicht ausbluten und schnell trocknen.

Auch mit den Fasermalern lässt sich leicht und präzise malen. Das Ausmalen kleinster Flächen ist kein Problem.

Unsere Tochter benutzt die Fineliner auch gerne zum Schreiben.

 

Fazit: Uns haben die Stifte voll überzeugt und unsere Kinder möchten auch die großen Stifteboxen für eine größere Farbauswahl 😉

 

Die Stifte könnte Ihr z.B. über den duo-shop beziehen. Die 8er Stiftebox kostet ab 5,99 € und die 16er Stiftebox ab 11,99 €.

Herstellerangaben:

Das erste modulare System, das zwei Stifte clever verlinkt. Gehäuse aus 88% biobasiertem Kunststoff. Einzeln oder verlinkt – die schlanke Form findet Platz in jedem Etui. Rutschfest durch gummierten Dreikantschaft. Durch Umstecken der Kappe auch als Einzelstift bequem haltbar.

~Der Beitrag enthält Werbung und unsere persönliche Meinung. Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt, wodurch unsere Meinung unbeeinflusst bleibt. ~

  • Astrid Schulz

    Schneider kenne ich noch aus der Kindheit. Die finliner sind toll,diese hier kenne ich nicht . Schöner Bericht u. Fotos lg Astrid

    • Testzwerg

      Guten Morgen Astrid, es freut mich, dass Dir mein Bericht gefällt. Die Stifte sind wirklich toll :-). LG Claudia