Wilkinson Intuition f.a.b.

~Beitrag enthält Werbung~

Von Wilkinson gibt es etwas neues und es ist pink. Seit Mitte März ist der Wilkinson Intuition f.a.b. bei dm erhältlich und ich durfte den neuen Rasierer über Konsumgöttinnen testen.

 

width=

 

f.a.b. bedeutet forwards and backwards!

Der neue Rasierer von Wilkinson rasiert  jetzt in beide Richtungen. Statt den Rasierer nach jedem Zug neu anzusetzen, rasiert er ganz einfach vor und zurück. Diese fließende Bewegung, sorgt für eine einfache und mühelose Rasur.

Möglich macht das die einzigartige Anordnung der Klingen. Die unteren Klingen des Rasierers sind entgegen der oberen Klingen ausgerichtet.

Das integrierte Feuchtigkeitsgel im Klingenkopf soll helfen Reibungen auf der Haut zu reduzieren und den Rasierer leicht über die Haut gleiten zu lassen.

 

 width=

 

Ich verwende am liebsten Rasierer für Männer, weil ich finde, dass die gründlicher sind. Zudem rasiere ich mich meist beim Duschen, das spart Zeit und bei meinem jetzigen Rasierer brauche ich nur im Intimbereich ein zusätzliches Rasiergel, da dort die Haut empfindlicher ist. Bis jetzt konnten mich Ladyshaver nicht überzeugen, daher war ich sehr gespannt auf den Test.

 

Die Verpackung und das Design des Rasierers finde ich ansprechend und gefällt mir gut. Er ist pink!! und ich mag pink 🙂


 width=      

Der Rasierer liegt bei der Rasur gut in der Hand, rutscht nicht weg und lässt sich gut führen. Das integrierte Feuchtigkeitssiegel ist für die Rasur völlig ausreichend. Ich habe kein zusätzliches Rasiegel gebraucht, auch nicht im Intimbereich.

Der Rasierer gleitet leicht über die Haut und an das vor und zurück Rasieren ohne absetzen habe ich mich schnell gewöhnt. Allerdings musste ich schon öfters über die einzelnen Hautpartien gehen, um auch wirklich alle Haare entfernt zubekomen. An den Beinen und Achseln war das Ergebnis zufrieden stellend. Für die Bikinizone finde ich den Rasierkopf zu breit und daher ist es schwer präzise zu rasiern.

Nach der Rasur hat sich meine Haut gepflegt angefühlt und ich hatte keinerlei Hautirritationen.

 

 

Ich habe den Rasierer jetzt einige Male benutzt und es ist noch genügend Feuchtiggeitsgel im Klingenkopf vorhanden, daher kann ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen, ab wann der Klingenkopf gewechselt werden sollte. Obwohl ich denke, dass das bei jedem je nach Benutzung anders ist.

 

Fazit: Die Idee an sich gefällt mir sehr gut, dass man ohne Absetzen einfach und schnell rasieren kann, allerding rasiert mir der Wilkinson Intuition f.a.b. noch nicht gründlich genug.

 

Herstellerangaben

UVP Rasierer mit einer Klinge 9,99 € / 3 Wechselklingen 11,99 €

 

~Der Beitrag enthält Werbung und unsere persönliche Meinung. Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt, wodurch unsere Meinung unbeeinflusst bleibt.~

 

 

Schreibe einen Kommentar